Mediencenter
Pressekontakt:

Ana Prascevic
Globale Unternehmenskommunikation

T +49 (0) 202 560-579
a.prascevic@vorwerk-automotive.de

////// Grundsteinlegung in Serbien

Feierlicher Beginn der Bauarbeiten in Cacak, Serbien: Am 25. Juli 2018 fand die Zeremonie der Grundsteinlegung für den neuen Produktionsstandort der Vorwerk & Sohn Unternehmensgruppe in Cacak statt. Zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft sowie der internationalen Belegschaft der Vorwerk & Sohn Gruppe feierten am 25. Juli 2018 den Baubeginn des neuen Produktionsstandortes.

Gemeinsam mit dem serbischen Präsidenten, Aleksandar Vucic, hat der Geschäftsführer der Firma Vorwerk & Sohn, Dr. Jürgen Möller, symbolisch für den Baubeginn des neuen Werkes eine Zeitkapsel in den Boden eingelassen. Diese beinhaltet einen von Vorwerk geschriebenen Brief, welcher den Zeitgeist für die Nachwelt festhalten soll. Dabei geht es nicht nur um den Tag der Zeremonie, sondern vielmehr um die Grundwerte des Unternehmens und um Wünsche, die in der Zukunft für diesen Standort in Erfüllung gehen sollen.

Während seiner Rede erinnert sich der geschäftsführende Gesellschafter der Vorwerk & Sohn Unternehmensgruppe, Peter Cöllen, an zahlreiche Groundbreaking Zeremonien in der Vergangenheit. Doch das Projekt in Serbien werfe alles in den Schatten. Er habe die effizienteste Begleitung erfahren, die man sich als Investor vorstellen könne und dadurch schnell Vertrauen in den Standort gewonnen.

„Die Vorwerk & Sohn Gruppe, ein traditionsreiches Unternehmen, steht für Stabilität, Kontinuität, aber auch Anpassungsfähigkeit. Das gibt mir den Mut auch in schwierigen Zeiten der Autoindustrie, wo sich jetzt so viel verändert wie es sich in den letzten 30-40 Jahren nicht verändert hat, hier erfolgreich zu starten. Eine große Überraschung für mich persönlich war, dass ich dieses Gelände hier, diesen Standort, über eine Straße anfahren konnte, die meinen Namen trägt. Das verstehe ich als Ehre für unser sehr großes und mutiges Investment, aber vor allen Dingen als Verpflichtung. Als Verpflichtung deshalb, weil wir hier für mehr als 1.000 Mitarbeiter eine gute, erfolgreiche und nachhaltige Zukunft schaffen wollen.“

Es handelt sich hierbei um das neueste Vorwerk Projekt, welches nach den hohen internationalen Standards der Vorwerk & Sohn Gruppe gebaut und stetig weiterentwickelt werden soll. Das serbische Werk, bestehend aus einer Produktionshalle und einem Testzentrum, soll insgesamt ca. 1.000 neue Mitarbeiter beschäftigen und über einen Zeitraum von fünf Jahren in mehreren Stufen ausgebaut werden.

„Neben den direkten Arbeitskräften bei Vorwerk, wird die Region auch durch viele neue indirekte Arbeitsplätze profitieren. Das bezieht sich in erster Linie auf bereits angesiedelte Unternehmen im Umkreis. Aber auch neue Lieferanten von Vorwerk werden sich sicher in den nächsten Jahren hier ansiedeln“, so Dr. Jürgen Möller über die Entwicklungspotenziale in der Region Cacak.

Mit der Eröffnung des neuen Standortes sind zudem die Verbesserung und der Ausbau von Weiterbildungsprogrammen vorgesehen. Durch die Möglichkeit einer dualen Ausbildung und dem Kontakt zur serbischen Wirtschaftskammer soll die Entwicklung von Fachkräften und jungen Menschen gefördert werden.

Die Unternehmensgruppe Vorwerk & Sohn steht als stetig wachsendes Familienunternehmen mit seiner über 190 Jahre langen Geschichte nicht nur für Tradition und Verantwortung,  sondern auch Innovationskraft und stetige Entwicklung sind wesentliche Elemente der Unternehmenskultur. Sowohl national als auch international wird sehr auf die Einhaltung dieser Werte geachtet. Menschlichkeit, Vertrauen und Zuverlässigkeit sind tief im Bewusstsein verankerte Eigenschaften, die sowohl den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, als auch Kunden und anderen Partnern entgegenbracht werden.

////// Vorwerk Autotec gewinnt Volkswagen Group Award 2016

Wuppertal / Berlin, 02. Juni 2016: Der Volkswagen Konzern hat in Berlin seine besten Lieferanten mit dem Volkswagen Group Award 2016 ausgezeichnet. Vorwerk Autotec erhielt (neben 20 weiteren Lieferanten) den Award angesichts der flexiblen und kompetenten Unternehmensleistungen des vergangenen Jahres.

Anfang Juni verlieh der Volkswagen Konzern in Berlin traditionell seinen besten Lieferanten für ihre unternehmerische Gesamtleistung den Volkswagen Group Award 2016. Ausgezeichnet wurden 21 Unternehmen für ihre Innovationskraft, Produktqualität, Entwicklungskompetenz, Nachhaltigkeit und professionelles Projektmanagement im vergangenen Jahr.

Vorwerk Autotec zählt zu den diesjährigen Preisträgern des Volkswagen Group Awards in der Kategorie „Global Champion“. 240 Gäste aus 24 Ländern wohnten der Preisverleihung in Berlin bei. Für den stilvollen und symbolischen Rahmen diente das e-Werk in Berlin, eines der ersten Elektrizitätswerke in Deutschland.

„Seit 1827 steht unser Unternehmen für zuverlässige, flexible und doch innovative Produkte und Dienstleistungen.“, resümiert Dr. Jürgen Möller, Geschäftsführer der Vorwerk Autotec GmbH & Co. KG. „Dieser Award bestätigt uns in unserer Arbeit und wir reichen ihn an unsere Mitarbeiter weiter. Wir sehen ihn als Ansporn auch in Zukunft Höchstleistungen gegenüber unseren Kunden und Partnern zu vollbringen.“

Der Weg wird weiterhin gemeinsam beschritten

Wie auch Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Aktiengesellschaft, sieht Dr. Möller die Perspektive der Automobilbranche in „unternehmerischen Mut“ und gegenseitigem Wissensaustausch. Daher gestalten die Volkswagen AG und die Vorwerk Autotec GmbH & Co. KG ihre Zusammenarbeit zukünftig noch intensiver und effizienter.

„Die e-Mobilität, Energieeffizienz und Leichtbauweisen sind wichtige Themen des Volkswagen Konzerns und sind gleichzeitig die Herausforderung für Vorwerk Autotec die Weiterentwicklung der eigenen Produktpalette weiter voranzutreiben“, so Möller weiter. „Gemeinsam können wir innovative Wege beschreiten.“

Wir möchten weitere Informationen über Vorwerk Autotec:
Kontaktdaten

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

Kontaktieren Sie uns